Inselkirche Langeoog

 

Kirchenvorstand

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
Startseite
Inselkirche
Gottesdienste
Kirchenmusik
Eine-Welt-Laden
Vertrauensbibliothek
Grüner Hahn
Weitere Angebote
An(ge)dacht
Links
Kontakt
Formulare

Kontakt Pastor Neumann Küster Kirchenvorstand KurpastorInnen FreizeithelferInnen Anlagepflegerin Lageplan Anreise bis Bensersiel

 

Der Kirchenvorstand ist nach der Verfassung der Evang.-luth. Kirche Hannovers, zu der Langeoog gehört, das mehrheitlich durch Urwahl gewählte Leitungsorgan der Gemeinde. Zusammen mit dem Pfarramt, dessen Rechte und Pflichten gegenüber dem Kirchenvorstand genau abgegrenzt sind, ist dieser für das gesamte kirchliche Leben in der Gemeinde verantwortlich. Das reicht von der Festsetzung der Gottesdienste über die Verwaltung der Finanzen bis zur Wahl der haupt- und nebenberuflichen MitarbeiterInnen.

 

Die letzte Kirchenvorstandswahl fand im Jahr 2012 statt. Der derzeitige Kirchenvorstand (4 Frauen, 5 Männer, darunter Pastor Christian Neumann, Mitglied von Amts wegen) besteht aus: Ulrike Bieneck, Andrea Lueg, Ute Krüger, Karin Numrich, Frank Niemeier, Dieter Gerjets, Manfred Lau (stellvertretender Vorsitzender), Christoph Baller und Pastor Christian Neumann (Vorsitzender).

Zuletzt wurde Christoph Baller in den Kirchenvorstand berufen, da Jens Guder auf eigenen Wunsch sein Amt niederlegte.


Nach der in Langeoog gültigen Beschlusslage besteht der Kirchenvorstand aus 9 Mitgliedern, von denen 6 auf Grund von Kandidatenvorschlägen aus der Gemeinde in direkter geheimer Wahl zu wählen sind. Zwei weitere werden nach der Wahl in gemeinsamer Sitzung von altem und neuem Kirchenvorstand berufen, wobei man nicht an die Kandidatenliste gebunden ist. Diese Regelung hat den Sinn, dass die vom Vertrauen der Gemeindeglieder gewählten Frauen und Männer selber ein Mitspracherecht haben sollen, um sicher zu stellen, dass die verschiedenen Gruppen der Gemeinde (Lebensalter, Beruf, Geschlecht, Wohnsitz, Mitgliedschaft in Vereinen oder Verbänden u.ä.) im Kirchenvorstand einigermaßen gerecht vertreten sind. Der Inhaber der Pfarrstelle ist von Amts wegen geborenes Mitglied.